Emsländische Bürgerstiftung
Echtes und bürgerliches Engagement

Entwicklung & Beteiligte der Emsländischen Bürgerstiftung



Auf Initiative der Emsländischen Volksbank eG wurde die Emsländische Bürgerstiftung 2006 gegründet und mit einem Startkapital von 300.000 € ausgestattet. Am 20.12.2006 erhielt die Emsändische Bürgerstiftung die Anerkennungsurkunde über die Rechtsfähigkeit der Stiftung. Damit wurde die Satzung der Stiftung vom 30.11.2006 rechtlich anerkannt und der Stiftung die Rechtsfähigkeit verliehen.

Zum Gründungsvorstand gehörten der Initiator der Stiftung Gerhard Bramlage, Franz-Josef Rothkötter und Frank Thiel. Nach zehnjähriger Tätigkeit wechselte der Vorstand.


Die Emsländische Bürgerstiftung wird vertreten durch:

Vorstand:

  • Astrid Uthmann-Rothkötter (Vorstandsvorsitzende)
  • Ralf Bramlage
  • Frank Thiel

Geschäftsführung:

  • Dr. Helen Niemann

Stiftungskuratoium:

  • Herr Heinrich Wessels (Vorsitzender)
  • Heinrich Augustin
  • Gerhard Bramlage (stellv. Vorsitzender)
  • Franz Butterweck
  • Andreas Coppenrath
  • Klaus Krömer
  • Heinz Schleper
  • Hermann Wöbker

Stifterversammlung

Die Stifterversammlung besteht aus allen Stiftern mit einer Einlage ab 500€. Vorsitzender der Stifterversammlung ist Rolf Augustin.

Partnerstiftungen

2017 wurde die erste Partnerstiftung eingerichtet. Das Ehepaar Bärbel und Carl Drescher richtete die Partnerstiftung zu Gunsten des Meppener Imkervereins ein (Partnerstiftung Carl & Bärbel Drescher).


Förderungsdaten


Stiftungsform

Rechtsfähige Stiftung des Bürgerlichen Rechts

Gründungsjahr

2006

Kapital bei Gründung

300.000,00€

Stiftungskapital zum 31.12.2018

736.420,00€

Zustiftungen in 2018

25.000,00

Spenden für Stiftungszwecke in 2018

24.990,00

Zinserträge in 2018

4.025,87

Spendenvergaben in 2018

24.990,00

Ausschüttungen seit Gründung

171.738,51€